Sportorthopädie / -traumatologie

Sportler sind anspruchsvolle Patienten, weil ihr Sport anspruchsvoll ist. Daher besteht ein Großteil unserer Tätigkeit aus einer fundierten Erhebung der Krankengeschichte und klinischen Untersuchung. Auch nach erfolgreicher Therapie ist die Betreuung noch nicht vorbei: ein optimales return to play erfordert eine intensive Zusammenarbeit zwischen Behandlungsteam und Patient.

Die Klärung der Ursache durch ein Trauma mit und äußerer Gewalteinwirkung ist Bestandteil der sogenannten Anamnese. Für eine Vermeidung einer neuerlichen Verletzung nach erfolgreicher Therapie ist dies unabdingbar. Durch die Erhebung der Krankengeschichte lässt sich die Entscheidungsfindung für eine konservative oder operative Therapie erleichtern. Sehr viele Überlastungsschäden und Verletzungen lassen sich konservativ z. B. mit funktionellem Training, Stoßwellentherapie, Injektionstherapie mit „Eigenblut“, exzentrischen Training und Taping kurieren. Bei Bedarf können Sportverletzungen aber auch durch minimalinvasive Operationsverfahren behandelt werden.

Arthroskopie Knie

Das Knie ist neben der Schulter das wohl komplizierteste Gelenk des Körpers. In seiner Komplexität ist es jedoch auch anfällig für Verletzungen – vor allem beim Sport. Stürze, Zusammenstöße, Verdrehungen des Knies, falsches Auftreten oder Überbelastungen z. B. durch häufiges Laufen und Springen können das Knie sehr strapazieren. Verletzungen und Beschwerden des Knies können akut entstehen, sich aber auch langsam entwickeln. Im Fall des Falles ist eine fachmännische Untersuchung und Behandlung durch einen erfahrenen Spezialisten empfehlenswert.

Arthroskopie Schulter

Neben dem Knie ist die Schulter ein Gelenk, das sehr häufig von Verletzungen und Erkrankungen betroffen ist. Vor allem Kontaktsportarten wie Basketball, Fußball oder Kampfsport führen häufig zu Verletzungen, die langwierige Ausfälle in Sport und Alltag mit sich bringen können, denn: Schulterverletzungen gehen mit Schmerzen und bisweilen sogar starken Bewegungseinschränkungen einher. Sollten Sie Schulterbeschwerden durch Sport oder einen Unfall haben, ist eine fachmännische Untersuchung und Behandlung durch einen erfahrenden Spezialisten empfehlenswert.

Arthroskopie Hüfte

Unsere Hüftgelenke leisten Tag für Tag Großes: Sie stemmen unser Körpergewicht und müssen z. B. beim Springen und Rennen starke Belastungen aushalten – und sie abdämpfen. Hüftschmerzen und Bewegungseinschränkungen können bei verschiedenen Diagnosen auftreten. Um die passende Behandlung zu finden, muss eine umfangreiche Anamnese und Diagnostik erfolgen. Für eine schnelle und sichere Befunderstellung und Auswertung sowie für die optimale Behandlung sollten Sie sich an einen erfahrenen Spezialisten wenden.

Konservative Therapie

Einige Befunde lassen sich mit einer konservativen Therapie gut behandeln. Das Ziel dabei ist, die Schmerzen der Betroffenen zu lindern und die Bewegungsfähigkeit wiederherzustellen. Die erkrankten Gelenke sollen entlastet und vor Fehl- oder Überbelastung geschützt werden. Oft werden dadurch die Beschwerden bereits gemildert. Zur konservativen Therapie gehören u. a. Krankengymnastik, physikalische Therapien, manuelle Behandlungen und orthopädische Hilfen wie Handstock, Pufferabsätze und Schuhinnenranderhöhungen. Diese Ansätze können durch die Gabe von Medikamenten ergänzt werden.

Sportorthopädie Bad Soden
Ihre Praxis für Sportorthopädie in Bad Soden am Taunus bei Frankfurt.

Sie möchten mehr erfahren?

 

Weitere Informationen zu diesem Fachbereich finden Sie auf unseren speziellen Themenwebsites: www.sportorthopaede-frankfurt.de

Kontakt aufnehmen

Gerne zeigen wir Ihnen im Rahmen eines unverbindlichen Erstgespräches auf, welche Lösungen wir für Ihren individuellen Fall anbieten können.

 

Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular oder rufen Sie uns zur Terminvereinbarung direkt an.

praxisklinik bad soden

Prof.-Much-Str. 2, 65812 Bad Soden

T: 06196 651610
F: 06196 651625
M: info@chirurgie-maintaunus.de

 

praxis eschborn

Götzenstraße 47-55, 65760 Eschborn/Taunus

praxisklinik bad soden
praxis eschborn