Ästhetischer Chirurg Bad Soden | Chirurg Maintaunus

Dr. med. Olaf Wölfle

Facharzt für Chirurgie, Plastische Chirurgie, Handchirurgie, Viszeralchirurgie, Fachgebundene Röntgendiagnostik, Notfallmedizin
Zusätzliche Qualifikationen
  • Diplom Gesundheitsökonom (oec.med)
  • Zusatzbezeichnung „Viszeralchirurgie”
  • Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin”
  • Zusatzbezeichnung „Röntgendiagnostik – Skelett, Thorax, Harntrakt, Verdauungstrakt und Gallenwege”
Mitgliedschaften
  • DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie)
  • DDC (Berufsverband der Deutschen Chirurgen)
  • DGH (Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie)
Janine Hondyk - jameda.de

Nach Abschluss meiner chirurgischen Weiterbildung in den Kliniken des Main-Taunus-Kreises Bad Soden und Hofheim erhielt ich im Jahre 1991 die Anerkennung zum Facharzt für Chirurgie. Im Anschluss daran war ich ein Jahr in der Abteilung für Gefäß- und Thoraxchirurgie des Nordwest Krankenhauses Frankfurt tätig und wechselte dann wieder in die Kliniken des Main-Taunus-Kreises und erwarb hier die Zusatzbezeichnung Viszeralchirurgie.

 

1994 wechselte ich dann in die Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, in der ich unter der Leitung von Prof. Tizian 1997 die Zusatzbezeichnung Handchirurgie und 1999 die Teilgebietsbezeichnung Plastische Chirurgie erwarb.

 

1998 wurde ich zum Oberarzt der Klinik, im Jahr 2000 zum leitenden Oberarzt und ständigen Vertreter des Chefarztes benannt.

 

Von 2013 bis 2014 war ich dann zunächst kommissarischer Leiter der Klinik und wurde 2015 zum Chefarzt ernannt.
Von 2015 bis 2023 leitete ich die Klinik für Plastische, Hand- und Rekonstruktive Chirurgie der Kliniken des Main-Taunus-Kreises als Chefarzt und beendete hier mit Eintritt des Rentenalters meine klinische Tätigkeit.

 

Die Faszination der handchirurgischen Tätigkeit mit immer neuen Herausforderungen und einer rasanten Entwicklung handchirurgischer Techniken und mikrochirurgischer Möglichkeiten lies mich jedoch nicht los, so dass ich meine berufliche Tätigkeit im ambulanten Bereich in der Chirurgie Main-Taunus fortsetzte und mich hier mit großer Freude weiterhin den ständig wachsenden Möglichkeiten der handchirurgischen und plastisch-chirurgischen Diagnostik und Therapie stelle.

 

Mein besonderes Interesse liegt hier in der gesamten elektiven und notfallmäßigen Handchirurgie sowie in der Plastisch-Rekonstruktiven Chirurgie, z.B. in der plastisch-chirurgischen Therapie der zahlenmäßig rasant zunehmenden Tumorerkrankungen der Körperoberfläche und des Gesichtes.

Weitere Tätigkeiten
  • Mitglied der Prüfungskommission der Landesärztekammer Hessen für die Fächer Plastische Chirurgie und Handchirurgie
  • Mitglied der Gutachter-und Schlichtungskommission der Landesärztekammer Hessen für Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Sie möchten mehr erfahren?

 

Weitere Informationen zum Fachbereich von Dr. med. Olaf Wölfle finden Sie auf unserer speziellen Themenwebsite: www.aesthetik-maintaunus.de

Patientenmeinungen